Schriftgröße A+ A-

    Wolle Kriwanek Memorial-Konzert im Bildungszentrum Weissacher Tal

    Paul Vincent, Thomas Roth und Sebastian Scheuthle treten am 20. April beim „Bescht of … Schwabenrock!“ mit Gitze & Band auf

    Zum zehnten Todestag des Schwabenrockers Wolle Kriwanek präsentieren Gitze & Band am Samstag, 20. April, im Bildungszentrum Weissacher Tal ab 20 Uhr ein musikalisches Memorial mit hochkarätigen Gästen. Unter anderen gibt sich Paul Vincent die Ehre, der als Komponist und Gitarrist Wolle Kriwaneks Band entscheidend mitgeprägt hat. Weitere Künstler des Abends sind der Geyers-Frontmann Thomas Roth sowie Komiker und Chansonnier Sebastian Scheuthle.

    Schon frühzeitig bemühten sich die Verantwortlichen des Kulturkreises Bildungszentrum Weissacher Tal darum, zum zehnten Todestag von Wolle Kriwanek ein besonderes Gedächtniskonzert zu veranstalten – erinnert man sich doch heute noch gerne an die Auftritte der Wolle Kriwanek Band im Täle auf Einladung des Kulturvereins.
    Mit Gitze & Band kommen nun die einzigen Musiker ins Bildungszentrum Weissacher Tal, die seit nunmehr sechs Jahren mit ihrem Programm „Bescht of … Schwabenrock!“ durch das Schwabenland touren und konsequent das musikalische Erbe Kriwaneks nahe am Original bewahren. In der Show leben unvergessene Klassiker ebenso wieder auf wie lange nicht mehr gehörte Perlen der schwäbischen Rock- und Blues-Musik.

    Das Wolle-Kriwanek-Programm mit Gitze & Band ist eine Hommage an den Pionier des Schwabenrock und zeigt zugleich die Stationen seiner musikalischen Karriere auf: von „Schwäbische Trilogie“ (1976) bis „Zucker & Salz“ (2003) – im Repertoire des „Bescht of … Schwabenrock!“ ist aus jedem Album mindestens ein Song vertreten. Ob in Theatern und Clubs, auf Kleinkunst- und großen Festival- oder Stadtfestbühnen – Gitze hat sich mit seiner Band, die sich aus Kurt „Kuddel“ Stahl (Gitarre), Wilco Keller (Keyboards), „Fräser“ Werner Müller (Bass) und Boonkid Jackson (Schlagzeug) zusammensetzt, längst in die Herzen der Schwabenrock-Fans gespielt.

    Dass Paul Vincent, Thomas Roth und Sebastian Scheuthle die Einladung von Gitze & Band zu diesem Memorial-Konzert angenommen haben, gibt dem Abend einen besonderen Glanz. Besonders Paul Vincent, der fast alle Lieder zusammen mit Wolle Kriwanek geschrieben hat. Neben seiner Arbeit mit Wolle Kriwanek war er unter anderem auch Mitglied in Udo Lindenbergs Panikorchester und arbeitete mit zahlreichen Stars wie Freddie Mercury, Sting, Roger Glover, Eric Burdon oder Sheryl Crow zusammen. Auch als Komponist für zahlreiche TV-Produktionen ist Paul Vincent erfolgreich und erhielt im Jahr 2001 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Filmmusik“. Live ist er derzeit mit seiner Band „Vincent Rocks“ unterwegs – der Name ist Programm.
    Spannend dürften auch die Auftritte von Geyers-Frontmann Thomas Roth sowie Komiker und Chansonnier Sebastian Scheuthle werden. Bewegen sich beide doch an diesem Abend auf einem für sie völlig anderen musikalischen Terrain als sonst.

    Neben Klassikern wie „U.F.O.“, „Stroßaboh“, „Reggae i di uff?“, „I fahr Daimler“, „Badwanna Blues“ oder „Herbertstr.“ stehen auch eher weniger populäre Titel wie „Der Rattenfänger“, „Denn i mog di“ oder „Mei Frau, der Drache“ auf dem Programm. | pm

    Wolle Kriwanek Memorial-Konzert

    Gitze & Band und Gäste
    Paul Vincent - Thomas Roth - Sebastian Scheuthle
    Samstag, 20. April 2013
    20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)
    Bildungszentrum Weissacher Tal
    Place de Marly 1
    71554 Weissach im Tal

    VVK: 15,– Euro (12,- Euro ermäßigt)
    AK: 18,– Euro (15,- Euro ermäßigt)

    www.kulturkreis-bize.de
    www.gitze-band.de

    Kartenvorverkauf:
    Buchhandlung Kreutzmann, Backnang. Bibliothek Bildungszentrum Weissacher Tal. Lebensmittel Pavan, Allmersbach im Tal. Blumenecke, Unterbrüden.
    Nr. 1 am Markt, Unterweissach.
    Kartentelefon: 0 71 91/35 20 31 und 0 71 91/5 27 35


    Kommentar schreiben

    Kommentare: 1
    • #1

      Sven Semet (Samstag, 09 Februar 2013 08:23)

      Wir haben natürlich unser Karten schon und freuen uns. Grüssle